Unsere Leistungen

1. Wir machen Ihre Praxis- / Klinik- / MVZ-Homepage fit für das Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu). Gleiches gilt für alle mittelbar und unmittelbar nach außen gerichteten Aktivitäten, wie beispielsweise Anamnesebögen, Einwilligungserklärungen für Patienten und Geheimhaltungsverpflichtungen für Mitarbeiter. Wir beachten dabei die arbeits- und wettbewerbsrechtlichen Aspekte.

2. Wir helfen Ihnen dabei, belastbar festzustellen, ob Sie einen Datenschutzbeauftragten benötigen, gleich ob Sie neun oder mehr Mitarbeiter haben. Die Zahl 9 meint nicht die arbeitsrechtliche Anzahl von Mitarbeitern, sondern die Anzahl der mit Daten umgehenden Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie bei der Ernennung eines / einer internen Datenschutzbeauftragten (DSB) die arbeitsrechtlichen Aspekte, speziell der Kündigungsmöglichkeiten. Der / die DSB verfügt ab der Ernennung über ähnliche Rechte wie ein/e Betriebsrat/rätin. Der / die interne DSB ist Ihnen gegenüber bzgl. des Datenschutzes weisungsbefugt und darf Sie rügen.

3. Gerne helfen wir Ihnen bei der Gestellung eines externen Datenschutzbeauftragten. Unsere pragmatische Herangehensweise hilft Kosten zu sparen. Unsere monatlichen Gestellungskosten beginnen bei 49,-€ zzgl. MwSt.

4. Die Kosten für das gegebenenfalls notwendige Audit beginnen bei 800,-€ zzgl. MwSt.

5. Wir schulen und sensibilisieren Ihre Mitarbeiter hinsichtlich des BDSG-neu und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Viele „liebe Gewohnheiten“, wie z.B. offen herumliegende Einbestellbücher bedürfen der Überprüfung.

6. Wir sind Ihnen bei der Erstellung der notwendigen Vereinbarungen für die Auftragsdatenverarbeitung behilflich. Dies betrifft Labore, externe Abrechnungshelferinnen und Organisationen, gegebenenfalls Steuerberater.

7. Wir helfen Ihnen bei der Einordnung und Aufbereitung besonders sensibler Daten (dazu gehören alle Gesundheitsdaten) für die gegebenenfalls gesetzlich vorgeschriebene Datenfolgenabschätzung.

8. Bei rechtlichen Fragen hilft Ihnen unser Netzwerk versierter Fachanwälte.

9. Nicht jede Praxis muss einen Datenschutzbeauftragten benennen. Sie muss aber de facto alle datenschutzrelevanten Maßnahmen durchführen, die auch Praxen mit einem Datenschutzbeauftragten tun müssen. Gerne helfen wir Ihnen bei der arbeitsaufwändigen Implementierung der DSGVO in Ihre Praxis, auch wenn Sie keinen Datenschutzbeauftragten benötigen.

Unser Angebot: Wir bieten günstigen Datenschutz für Ärzte und Zahnärzte. Unsere langjährige Erfahrung mit Praxen, Kliniken und MVZ versetzt uns in die Lage, Ihnen pragmatisch und preiswert zu helfen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen